Die Lammetalbahn
Bahn und Bus im südlichen Landkreis Hildesheim
Neu!
[Details]
04.02.2013
09.12.2012
 
Baustellenschild

Bauarbeiten an den Bahnübergängen in Marienburg am 25. und 26. Juni: Bitte beachten sie die geänderten Fahrzeiten!

Aktuell

  24.06.2016

Schienenersatzverkehr und geänderte Zugfahrzeiten im Lammetal am 25. und 26. Juni

Aufgrund von Bauarbeiten an den Bahnübergängen bei Marienburg ist zwischen Hildesheim und Groß Düngen nur ein Gleis befahrbar. Die Züge der Nordwestbahn fallen komplett aus und werden durch Busse mit geänderten Fahrzeiten ersetzt.

Aufgrund der veränderten Fahrzeiten der Züge und Ersatzbusse müssen auch die Fahrpläne der Busse zwischen Bodenburg und Lamspringe (Linie 41) bzw. Bad Salzdetfurth/Bodenburg und Bockenem (Linie 411) angepasst werden. Bitte beachten sie den detailierten Fahrplan des RVHI.

Weitere Informationen:

Ersatzfahrplan der NWB (PDF-Datei), Ersatzfahrplan des RVHi, Linie 41 (PDF-Datei), Ersatzfahrplan des RVHi, Linie 411 (PDF-Datei)

  03.04.2016

Schienenersatzverkehr und geänderte Zugfahrzeiten im Lammetal vom 05. bis 10. April

Aufgrund von Bauarbeiten zwischen Hildesheim und Groß Düngen ist auf diesem Abschnitt an den 6 Tagen nur ein Gleis befahrbar. Da es auf diesem Abschnitt planmäßig zu Zugbegegnungen mit dem Erixx von und nach Bad Harzburg kommt, ist es erforderlich die Fahrzeiten der Nordwestbahn um bis zu 30 Minuten zu verlegen. Außerdem wird etwa jeder 2. Zug durch einen Bus mit längerer Fahrzeit ersetzt! Der Grund für den Einsatz von Bussen ist bisher aber nicht bekannt.

Die Busse fahren in Groß Düngen, Wesseln, Bad Salzdetfurth und Bodenburg direkt zum Bahnhof. In Hildesheim ist die Abfahrt am ZOB, Bussteig F1. Die Bushaltestelle Ostbahnhof kann aufgrund von Straßenbauarbeiten nicht angefahren werden. Die Ersatzbusse halten daher an der Haltestelle Mendelsohnstraße, direkt am südöstlichen Bahnsteigzugang. In Detfurth/Solebad wird die Bushaltestelle Detfurth/Kirche bedient, der Haltepunkt kann nicht direkt angefahren werden. Aufgrund der Sperrung des Streckengleises Groß Düngen - Hildesheim verkehren alle verbleibenden Züge der Nordwestbahn und auch der Erixx in Hildesheim Ost von Gleis 1.

Aufgrund der veränderten Fahrzeiten der Züge und Ersatzbusse müssen auch die Fahrpläne der Busse zwischen Bodenburg und Lamspringe (Linie 41) bzw. Bad Salzdetfurth/Bodenburg und Bockenem (Linie 411) angepasst werden. Bitte beachten sie den detailierten Fahrplan des RVHI. Im Ersatzfahrplan der Nordwestbahn wurden leider einige Anschlußbusse vergessen!

Weitere Informationen:

Ersatzfahrplan der NWB (PDF-Datei), Ersatzfahrplan des RVHi, Linie 41 (PDF-Datei), Ersatzfahrplan des RVHi, Linie 411 (PDF-Datei)

Und wer die 6 Tage gut überstanden hat, der darf sich gleich auf die nächsten Bauarbeiten am 25. und 26. Juni freuen. ;-)

  12.10.2015

Baustellenfahrpläne des RVHI online verfügbar

Die Baustellenfahrpläne des RVHI sind seit heute online verfügbar. An den Bus und Bahnstationen findet man aber weiterhin keinerlei Informationen über die veränderten Fahrzeiten und Zugausfälle.

  11.10.2015

Bauarbeiten: Noch keine Fahrgastinformation an den Haltestellen

Noch 5 Tage bis zur Vollsperrung im Lammetal und bisher gibt es immer noch keine Fahrgastinformationen an den Stationen der Lammetalbahn. Auch der RVHI hat auf seiner Internetseite noch keine neuen Busfahrpläne veröffentlicht. Unterdessen wurden in Bodenburg schon die ersten neuen Betonschwellen angeliefert.

Neue Betonschwellen in Bodenburg

  01.10.2015

Bauarbeiten im Lammetal vom 17. bis 27. Oktober

An den 11 Tagen, in den Herbstferien, werden aufgrund von Bauarbeiten an den Gleisen keine Züge im Lammetal fahren. Die Nordwestbahn stellt den Zugverkehr zwischen Hildesheim und Bodenburg komplett ein, es werden Ersatzbusse eingesetzt. Die Busse fahren in Hildesheim Hbf 3 Minuten später ab (meist zur Minute 39) und erreichen Bodenburg mit 22 Minuten Verspätung. Die Abfahrt in Bodenburg erfolgt 19 Minuten früher (!), die Ankunft am Hildesheimer Hbf soll aber dafür auch pünktlich erfolgen, so daß alle Anschlusszüge erreicht werden. Die Busse fahren in Groß Düngen, Wesseln, Bad Salzdetfurth und Bodenburg direkt zum Bahnhof. In Hildesheim ist die Abfahrt am ZOB, Bussteig F1. Die Bushaltestelle Ostbahnhof kann aufgrund von Straßenbauarbeiten nicht angefahren werden. Die Ersatzbusse halten daher an der Haltestelle Mendelsohnstraße, direkt am südöstlichen Bahnsteigzugang. In Detfurth/Solebad wird die Bushaltestelle Detfurth/Kirche bedient, der Haltepunkt kann nicht direkt angefahren werden.

Aufgrund der längeren Fahrzeit der Busse (42 statt 23 Minuten) müssen auch die Fahrpläne der Busse zwischen Bodenburg und Lamspringe (Linie 41) bzw. Bad Salzdetfurth/Bodenburg und Bockenem (Linie 411) angepasst werden. Eine Übersicht enthält der Ersatzfahrplan der Nordwestbahn, der detailierte Fahrplan des RVHI liegt noch nicht vor.

Weitere Informationen:

Ersatzfahrplan der NWB (PDF-Datei), Internetseite der NWB, Lageplan ZOB Hildesheim

Auf den Internetseiten von DB Netz findet man weitere Informationen zu den eigentlichen Bauarbeiten. Auf 2 Abschnitten, von km 22,785 bis 24,138 (Gleisende Bodenburg bis Riehebrücke am TEC-Center) und von km 25,585 bis 26,989 (Einschnitt an der Griesbergbrücke bis Bahnhübergang am Kurmittelhaus) werden die Gleise ausgewechselt. Bereits vom 11.10. bis zum 16.10. finden jeweils in der nächtlichen Betriebsruhe die Vorarbeiten statt. Vom 16.10.2015, 22:25 Uhr bis zum 28.10.2015, 05:40 Uhr ist die Strecke Groß Düngen - Bodenburg dann durchgehend gesperrt. Für die letzten Restarbeiten werden dann vom 28.10. bis zum 30.10. noch einmal die nächtlichen Zugpausen genutzt.

Kommentar:

Es gab einmal Zeiten bei der Eisenbahn, da wurden bei anstehenden Bauarbeiten die Abschnitte mit Schienenersatzverkehr (SEV) möglichst auf ein Minimum begrenzt. Bei Bauarbeiten zwischen Groß Düngen und Hildesheim wurden da auch schon einmal Pendelzüge zwischen Groß Düngen und Bodenburg im ”Inselverkehr” eingesetzt. Heute scheint das undenkbar. Obwohl die Bauarbeiten jetzt nur zwischen Groß Düngen und Bodenburg stattfinden, läßt man auch die Züge zwischen Hildesheim und Groß Düngen ausfallen. Für die Nordwestbahn ist das sicher die preiswerteste Lösung, der Fahrgast wird aber dafür mit unnötig verlängerten Fahrzeiten bestraft. Bei einer Begrenzung des SEV auf den Abschnitt Groß Düngen - Bodenburg gäbe es nur eine Fahrzeitverlängerung von 10 Minuten.

  17.06.2015

Mit Bahn und Bus zum Niedersachsentag nach Hildesheim

Zum Tag der Niedersachsen vom 26.06. - 28.06.2015 in Hildesheim kommen die erwarteten bis zu 100.000 Besucher pro Tag per Bahn am schnellsten und ohne Stau zum Ziel. Die Festmeile beginnt direkt am Hauptbahnhof.

Weitere Informationen zur An- und Abreise beim Fahrgastverband PRO BAHN

  02.08.2014

Wieder Schienenersatzverkehr zwischen Groß Düngen und Bodenburg

Seit heute Mittag ist wieder einmal die Lammetalbahn zwischen Groß Düngen und Bodenburg gesperrt. Die Züge der Nordwestbahn enden, von Hildesheim kommend, in Groß Düngen. Zwischen Groß Düngen und Bodenburg ist ein Busnotverkehr eingerichtet. Grund ist angeblich wieder einmal eine schlechte Gleislage. Nach Aussage eines DB-Mitarbeiters soll die Streckensperrung noch bis Montag andauern. Von der Nordwestbahn sind derzeit keine Information darüber zu erhalten.

Nachtrag 1 (03.08.2014): 24 Stunden nach dem Beginn der Streckensperrung hat es jetzt die Nordwestbahn geschafft eine Meldung auf ihre Homepage zu stellen. Man geht davon aus, dass die Sperrung noch bis mindestens Montagabend andauern wird.

Nachtrag 2 (04.08.2014): Im Laufe des Montags wurde die Sperrung wieder aufgehoben. Alle Züge verkehren wieder planmäßig

  05.03.2014

Schienenersatzverkehr zwischen Groß Düngen und Bodenburg am 05. und 06.03.

Nach Auskunft der Nordwestbahn wurden bei einer Meßfahrt der DB auf der Lammetalbahn gravierende Mängel am Gleis festgestellt. Ab Mittwoch, 5.3. können daher zwschen Groß Düngen und Bodenburg keine Züge verkehren. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet. Zwischen Hildesheim und Groß Düngen verkehren die Züge planmäßig. Einen sicheren Anschluß zwischen Ersatzbus und Zug in Groß Düngen kann die NWB aber nicht gewährleisten! Noch ist nicht bekannt ob die Streckensperrung auch am 6.3. noch fortbestehen wird. Die Nordwestbahn will auf ihrer Homepage über den weiteren Verlauf informieren.

Nachtrag 1: Auch am 6.3. war die Strecke weiterhin gesperrt. Inzwischen wurde der betroffene Gleisabschnitt in Bad Salzdetfurth (zwischen Bahnhof und Kurmittelhaus) von der DB wieder aufgearbeitet. Am Freitag morgen soll die Strecke voraussichtlich wieder durchgehend befahrbar sein.

Nachtrag 2: Seit Freitagmorgen, 7.3. ist die Streckensperrung wieder aufgehoben. Alle Züge verkehren planmäßig.

  28.02.2014

Verspätungsangaben der Nordwestbahn jetzt auch in der DB-Online-Auskunft enthalten

In der Kundenzeitung ”Unterwegs” der NWB vom Winter 2013 wurde es schon angekündigt: „Jetzt im Fahrplaner der DB: Echtzeitdaten der NordWestBahn”. Wer es direkt nach der Veröffentlichung der Broschüre ausprobiert hat, mußte aber feststellen, dass hier die Marketingabteilung mal wieder schneller war als die technische Umsetzung. Doch jetzt, nach weiteren knapp 2 Monaten, sind die Daten endlich für jeden verfügbar.

  31.05.2013

Schienenersatzverkehr zwischen Hildesheim und Bodenburg vom 31.05. (21:30 Uhr) bis 03.06. (06:30 Uhr)

Aufgrund von Bauarbeiten in Hildesheim fallen vom 31.05. (letztes Zugpaar) bis zum 03.06. (erstes Zugpaar) alle Züge zwischen Hildesheim und Bodenburg aus. Es verkehren Ersatzbusse mit abweichenden Fahrzeiten. Die Fahrzeiten der RVHI-Buslinien nach Lamspringe und Bockenem werden an in diesem Zeitraum ebenfalls angepasst.

  07.03.2013

Lammetal von der Bahnwelt abgeschnitten?

Seit ein paar Tagen sind die Bahnverbindungen ins Lammetal bei der Online-Auskunft der DB nur noch mit einem Trick zu finden. Aus bisher nicht bekannten Gründen wurde eine fiktive Busline 106 ins System eingepflegt, mit den gleichen Fahrzeiten wie die Züge der Nordwestbahn. Ärgerlicherweise wird diese nicht existierende Linie bei der Auskunft bevorzugt. Bei einer einfachen Abfrage werden die Züge daher nicht mehr angezeigt sondern auf den (real nicht vorhandenen) Bus verwiesen. Auch ein Fahrkartenkauf für die Gesamtstrecke ist, sowohl online, als auch an den DB-Fahrkartenautomaten nach der fehlerhaften Verbindungsabfrage nicht mehr möglich. Der einzige bisher bekannter Ausweg: Bei der Verkehrsmittelwahl ausdrücklich den Bus von der Suche ausschließen. Die tatsächlich verkehrenden Züge werden dann normal angezeigt und ein Fahrkartenkauf vom bzw. ins Lammetal ist dann wieder problemlos möglich. Bleibt zu hoffen, dass die DB den Fehler schnellstmöglich wieder beseitigt. Die Nordwestbahn hat sich bisher nicht zu diesem Problem geäußert.

Screenshot Meldung vom Fahrgastverband Pro Bahn

  01.02.2013

Fahrplanwechsel und Preiserhöhung beim RVHi

Zum Beginn des 2. Schulhalbjahres am 4. Februar gibt es einen Fahrplanwechsel beim Regionalverkehr Hildesheim. Auf den Linien im Lammetal (41, 42, 411) wird es aber diesmal keine Änderungen geben.

Bereits zum 1.2. steigen die Fahrpreise beim Regionalverkehr und auch beim Stadtverkehr Hildesheim. Eine Fahrkarte Lamspringe - Bodenburg kosten dann z.B. 3,90 € statt bisher 3,70 €. Die Einzelkarte des SVHi wird um 10 Cent teurer und kosten dann 2,25 €. Die Erhöhung betrifft nur die reinen Bus-Tarife, die Preise des Kombitarifes RVHI/NWB sind schon zum Fahrplanwechsel der Bahn im Dezember gestiegen.

  09.12.2012

Fahrplanwechsel und Preiserhöhung bei der Bahn

Wie jedes Jahr am 2. Dezember-Wochenende tritt auch in diesem Jahr ein neuer Fahrplan bei der Bahn in Kraft. Auf der Lammetalbahn wird es nur eine kleine Verschiebung geben: Die Fahrzeit des ”Schülerzuges”, Abfahrt in Bodenburg um 7:01 Uhr wird etwas gestreckt. Bei gleichbleibenden Abfahrtszeiten im Lammetal wird der Zug Hildesheim Hbf erst um 7:28 Uhr erreichen, 2 Minuten später als bisher. Da der Zug aber aufgrund von Verspätungen bisher nur selten pünklich um 7:26 Uhr in Hildesheim ankam, wird hier nur der Fahrplan an die realen Gegebenheiten angepasst.

Wie schon in den letzten Jahren steigen am Fahrplanwechseltag auch die Fahrpreise der Bahn und damit auch beim Kombitarif RVHI/NWB. Eine Fahrkarte Bodenburg - Hildesheim kosten dann z.B. 4,20 € statt bisher 4,10 €. Eine Fahrkarte von Lamspringe oder Bockenem nach Hildesheim Hbf wird um 20 Cent teurer und kosten jetzt 7,70 €.

  25.10.2012

Mit dem Nachtbus ins Lammetal

Am Freitag, 26.10. startet der RVHi zusammen mit dem Landkreis ein neues Nachtbusangebot. In den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag verkehren auf insgesamt 9 Linien jeweils 4 Fahrten von Hildesheim aus in alle Himmelsrichtungen. Abfahrt in Hildesheim ZOB ist jeweils um 23:00, 1:00, 2:30 und 4:00 Uhr. Mit der Linie N7 von Hildesheim über Bad Salzdetfurth und Bodenburg nach Westfeld wird auch das Lammetal angeschlossen. Mit der Rückleistung der 1. Fahrt besteht außerdem die Möglichkeit noch zu später Stunde von Bodenburg nach Hildesheim zu fahren. Die Rückleistungen der weiteren Fahrten sind dann allerdings Leerfahrten. Bei dem Konzept nicht berücksichtigt wurde der gesamte Südkreis mit den Orten Lamspringe, Bockenem, Alfeld und Freden.

Die Tarife zum Nachtbus sind bisher nicht online verfügbar. Folgende Fahrkarten werden nach Aussage des RVHI anerkannt:

  • Einzelfahrkarten, Zeitkarten und Schülerzeitkarten des RVHI
  • Alle Fahrkarten des SVHi
  • Kombifahrkarten NWB/RVHi
  • Bus/Schiene-Zeitkarten der DB

Zu beachten ist, dass Kombifahrkarten NWB/RVHI nicht in den Bussen verkauft werden! Da die Kombitickets aber im Regelfall billiger sind als die vergleichbaren RVHI-Tickets ist es meist sinnvoller sich die Tickets nicht beim Nachtbusfahrer, sondern an den Automaten der DB bzw. Nordwestbahn zu kaufen. Die Kombitickets für die einfache Fahrt sind aber nur 2 Stunden gültig, der Kauf sollte daher nicht zu früh erfolgen. Die reinen Bahnfahrkarten, die ebenfalls an der DB-Automaten erhältlich sind, werden im Bus nicht anerkannt! Die RVHi-Fahrpreise betragen zwischen Hildesheim und Groß Düngen 3,70 € (3,40 €) und zwischen Hildesheim und Wesseln/Bad Salzdetfurth/Bodenburg 4,40 € (Wesseln/Detfurth 3,40 €; Bad Salzdetfurth/Bodenburg 4,10 €), in Klammern die Preise des Kombitarifs NWB/RVHi. Im Kombitarif werden zudem Bahncards anerkannt, im RVHi-Tarif nicht.

Für Gruppen bis 5 Personen werden nur im Nachtbus Gruppentickets verkauft. Der Preis beträgt zwischen Hildesheim und Groß Düngen 9,60 €, zwischen Hildesheim und Wesseln/Bad Salzdetfurth/Bodenburg 11,40 €.

www.nachtsbus.de
Fahrplan der Linie N7, Hildesheim - Bodenburg - Westfeld

  09.08.2012

Bad Salzdetfurther Busse der Linie 411 werden nach Bodenburg umgeleitet

Kleinbus nach Wehrstedt Kleinbus nach Wehrstedt

Aufgrund von Bauarbeiten ist die Ortsdurchfahrt in Wehrstedt vom 9.8. bis zum 14.8. voll gesperrt. Die Buslinie 411, Bockenem - Bad Salzdetfurth, wird deshalb zum Bodenburger Bahnhof umgeleitet. Hier besteht Anschluss an die Nordwestbahn nach Bad Salzdetfurth/Hildesheim. Die Haltestellen in Wehrstedt und Bad Salzdetfurth werden von dem Bockenemer Bus nicht angefahren. Dieses betrifft beide Fahrtrichtungen. Zwischen Bad Salzdetfurth/Bahnhof und Wehrstedt/Ahnepaule verkehrt als Ersatz ein Kleinbus/Taxi.

Baustellenfahrplan RVHi als PDF-Datei (215 KB)

  29.06.2012

”Dynamische Schriftanzeiger” jetzt auch in Wesseln und Groß Düngen

Dynamischer Schriftanzeiger in Wesseln

Bereits im November 2010 wurden im Lammetal die ersten Dynmaischen Schriftanzeiger (DSA) in Betrieb genommen. Aus nicht bekannten Gründen hatte die DB Station & Service damals aber die Stationen in Wesseln und Groß Düngen nicht berücksichtigt. Diese Lücke wurde jetzt geschlossen. Damit sind zwischen Hildesheim und Bodenburg alle Stationen mit DSA ausgerüstet.

Liegen keine Meldungen vor, so wird die aktuelle Uhrzeit angezeigt. Bei Zugverspätungen und Ausfällen werden auf den DSA mittels Laufschrift aktuelle Informationen angezeigt. Über einen angeschlossenen Lautsprecher werden die Meldungen auch akustisch wiedergegeben.

  15.06.2012

Langsamfahrstelle an der Innerste-Brücke

Als regelmäßiger Fahrgast zwischen Hildesheim Ost und Groß Düngen kannte man den Gleislagefehler direkt hinter der Innerste-Brücke schon seit etlichen Monaten. Nun hat auch DB Netz die ”Delle im Gleis” entdeckt und erst einmal eine Langsamfahrstelle eingerichtet. Statt der normalerweise erlaubten 120 km/h bzw. 160 km/h für die Neigetechnikzüge nach Halle, ist jetzt erst einmal nur noch eine Höchstgeschwindigkeit vom 70 km/h erlaubt.

  05.04.2012

2. Fahrkartenautomat in Hildesheim Ost in Betrieb genommen

Mit über 3 Monaten Verspätung wurde in Hildesheim Ost jetzt auf Gleis 1 der Fahrkartenautomat der DB in Betrieb genommen. Bisher mußten Fahrgäste in Richtung Bodenburg und Goslar den Automaten an Gleis 2 benutzen, welcher nur über die Fußgängerbrücke zu erreichen ist.

  18.03.2012

Streik auch beim Regionalverkehr Hildesheim?

Für Montag hat die Gewerkschaft Verdi zu ganztägigen Warnstreiks aufgerufen. Betroffen davon ist definitiv der Stadtverkehr in Hildesheim. Am 17.3 meldete die Hildesheimer Allgemeine Zeitung, dass auch der Regionalverkehr im Landkreis betroffen wäre: „Wegen der ganztägigen Warnstreiks werden am Montag voraussichtlich weder im Stadtgebiet Hildesheim noch im Rest des Landkreises Busse von SVHi und RVHi fahren”. Nach Informationen der Sonntagszeitung „Kehrwieder am Sonntag” (Ausgabe 18.3., ePaper, Seite 13) ist der Busverkehr im Landkreis aber nicht betroffen: „Die RVHi-Beschäftigten, die im Stadtverkehr eingesetzt sind, gehen in einen Solidaritätsstreik. Der Regionalverkehr im Landkreis und in Alfeld ist nicht betroffen.”. Auf der Internetseite des RVHi sind bisher keine Informationen zum Streik verfügbar. Es kann also vermutlich davon ausgegangen werden, dass der Überlandverkehr im Landkreis Hildesheim nicht vom Warnstreik betroffen sein wird.

  01.03.2012

Wo bleibt der 2. Fahrkartenautomat in Hildesheim Ost?

Seit der Übernahme des Verkehrs auf der Lammetalbahn durch die Nordwestbahn sind die Automaten aus den Zügen verschwunden. Als Ausgleich sollte auch in Hildesheim Ost ein neuer Automat an Gleis 1 aufgestellt werden. Bisher gab es hier nur einen DB-Automaten an Gleis 2. Aus nicht ganz nachvollziehbaren Gründen hat sich die Nordwestbahn entschieden, dass auch der 2. Automat ein DB-Automat sein soll. Doch wie so oft nimmt es die DB mit der Pünktlichkeit nicht so genau. Und so kam es wie es kommen musste. Zum Fahrplanwechsel am 11.12.2011 fehlte genau ein Automat an der Strecke, der an Gleis 1 in Hildesheim Ost. Nach ersten Kundenbeschwerden gab die Nordwestbahn bekannt, dass der Automat sofort Anfang Januar aufgestellt werden solle. Doch auch der Termin wurde versäumt und schnell eine Zusage für Februar nachgeschoben. Und nun? Auch zum 1. März ist nichts von dem neuen Automaten zu sehen. Fahrgäste aus der Hildesheimer Innenstadt mit dem Ziel Lammetal müssen daher weiterhin zweimal die Treppen der Fußgängerbrücke überwinden, nur um an einen Fahrschein zu gelangen. Kundenfreundlichkeit sieht anders aus. Die Nordwestbahn sollte hier schnellstmöglich nach einer Lösung suchen. Doch bisher wurde noch kein neuer Termin genannt.

  19.02.2012

Fahrzeitanpassung auf der Buslinie 41 Lamspringe - Bad Gandersheim

Wie der RVHi auf seiner Internetseite bekannt gibt, verkehrt der Bus von Lamspringe (bisher ab 8:09 Uhr) nach Bad Gandersheim ab dem 20. Februar 10 Minuten früher. Abfahrt in Lamspringe/Ratskeller ist dann um 7:59 Uhr, Ankunft in Bad Gandersheim Bahnhof um 8:25 Uhr. Laut RVHi können somit die Schüler der Gandersheimer Schulen den Bus nun auch zur zweiten Stunde nutzen. Unverständlich bleibt aber, warum man den Bus nicht gleich um 13 Minuten früher legt. Bei Ankunft in Bad Gandersheim um 8:22 Uhr hätte man einen perfekten Anschluss an die Regionalbahn nach Göttingen um 8.27 Uhr herstellen können. Der aber tatsächlich bestehende 2-Minuten-Übergang dürfte im Regelfall sehr unsicher sein und keine zusätzlichen Fahrgäste in den Bus locken.

Bitte beachten: Im aktuellen Download-Fahrplan der RVHi ist die Änderung noch nicht eingepflegt.

  09.02.2012

Zugausfälle und Ersatzbusse auch am Freitag, 10.02

[Pressemeldung Nordwestbahn]

NordWestBahn: Fahrzeuge sind zu Wartungsarbeiten beim Hersteller

Ein Teil der Fahrzeugflotte der Weser- und Lammetalbahn (Bünde - Hildesheim/Hildesheim - Bodenburg) ist derzeit zu Wartungsarbeiten beim Hersteller. Die NordWestBahn setzt deshalb am Freitag, 10. Februar in der Hauptverkehrszeit ergänzend Busse ein, auf der Lammetalbahn fallen zwei Züge aus.

Die Sicherheit geht vor: Weil die Wartungsarbeiten an den Triebwagen der Weser- und Lammetalbahn nicht fristgemäß erledigt werden konnten, kommt es derzeit zu Einschränkungen auf der Weser- und Lammetalbahn. Am Freitag, 10. Februar wird die NordWestBahn in der Hauptverkehrszeit nicht überall mit dem gewohnten Platzangebot unterwegs sein. Deshalb fahren zeitgleich Busse als Verstärkung.

Betroffen ist insbesondere der Schülerverkehr. Folgende Fahrten werden mit verminderten Sitzplätzen angeboten oder fallen aus:

Weserbahn (Hildesheim - Hameln - Löhne - Bünde)

  • NWB 82954 | 6:34 Uhr ab Hildesheim | weniger Sitzplätze | ergänzender Schienenersatzverkehr Coppenbrügge - Hameln
  • NWB 82969 | 13:35 Uhr ab Hameln | weniger Sitzplätze

Lammetalbahn (Hildesheim - Bodenburg)

  • NWB 38035 | 7:10 Uhr ab Hildesheim | fällt aus | Schienenersatzverkehr!
  • NWB 38038 | 7:38 Uhr ab Bodenburg | fällt aus | Schienenersatzverkehr!

Ersatzhaltestellen:

  • Bodenburg: Ersatzbushaltestelle Haltestelle „Bodenburg Bahnhof”. Ca. 5 Meter.
  • Bad Salzdetfurth: Ersatzbushaltestelle Haltestelle „Bad Salzdetfurth Bahnhof” direkt nördlich des Empfangsgebäudes. Ca. 50 Meter.
  • Bad Salzdetfurth Solebad: Ersatzbushaltestelle auf dem Parkplatz unmittelbar vor dem Haupteingang des Solebades. Ca. 300 Meter. Ca. 6 Minuten Übergang.
  • Wesseln: Ersatzbushaltestelle Haltestelle „Wesseln Bahnhof”. Ca.5 Meter.
  • Groß Düngen: Ersatzbushaltestelle am Bahnhofsvorplatz an der Bahnhofsallee. Haltestelle „Groß Düngen Bahnhof”. Ca. 2 Minuten Übergang.
  • Hildesheim Ost: Ersatzbushaltestelle Haltestelle „Ostbahnhof” beidseitig der Straße Immergarten. Von Gleis 1 ca. 100 Meter ca. 2 Minuten. Von Gleis 2 ca. 250 Meter ca. 6 Minuten.
  • Hildesheim Hbf: Durch den Personentunnel rechts zum Bahnhofsvorplatz. Ca. 250 Meter. Ersatzbushaltestelle am Bussteig 1 des Busbahnhofes.

Die NordWestBahn betreibt die Weser- und Lammetalbahn seit dem Fahrplanwechsel im Dezember. Zum Einsatz kommen Dieseltriebwagen aus dem Bestand der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG), die zuvor von der eurobahn eingesetzt wurden. Mit der Wartung hat die LNVG den Fahrzeughersteller ALSTOM beauftragt. Die NordWestBahn drängt auf rasche Erledigung der anstehenden Arbeiten und steht mit den Verantwortlichen in engem Kontakt.

  08.02.2012

Zugausfälle bei der Nordwestbahn

Seit einigen Tagen häufen sich wieder die Verspätungen und Zugausfälle im Lammetal. Ein Teil der Verspätungen ist auf Störungen an Bahnübergängen und Weichen zurückzuführen. Hier macht sich die Kältewelle bemerkbar und es zeigt sich, daß sich DB Netz als Infrastrukturbetreiber doch nicht so perfekt auf den Winter vorbereitet hat, wie die Deutsche Bahn gerne in Pressemitteilungen bekannt gibt.

Die Zugausfälle sind größtenteils eine Folge des aktuellen Fahrzeugmangels bei der Nordwestbahn. Aufgrund von Wartungsrückständen, die zumindest teilweise noch die Eurobahn zu verantworten hat, sind allein heute mindestens 3 Zugpaare auf der Lammetalbahn ausgefallen. Gerade bei der Fahrgastinformation, die in solchen Situationen besonders wichtig ist, gibt es massive Defizite. Auf der Homepage der Nordwestbahn findet man keinen Hinweis auf Betriebsstörungen. Die letzte Meldung bei Twitter stammt vom 18.01! Gelegentlich findet man Informationen im Abfahrtsmonitor der NWB, doch auch hier fehlen die Informationen zu den Gründen der Zugausfälle. Wenn die eingesetzten Ersatzbusse zu klein sind und Fahrgäste zurückgelassen werden müssen, dann ist es sehr hilfreich zu wissen, ob nur ein Zug ausfällt oder vielleicht aufgrund einer Streckensperrung über mehrere Stunden mit keinem Zug zu rechnen ist.

Um die Kommunikationsmängel der Nordwestbahn zumindest teilweise auszugleich gibt es jetzt bei Twitter einen eigenen Kanal von Lammetalbahn.de. Die aktuellen Tweets werden auch auf der Startseite von Lammetalbahn.de in der Rubrik Newsticker angezeigt.

  01.02.2012

Fahrpreiserhöhung beim RVHI und SVHI

Auch in diesem Jahr werden die Fahrpreise beim RVHI und dem SVHI wieder erhöht. Betroffen sind nur die reinen Busstarife, nicht die Bahn/Bus-Kombitarife.

  13.01.2012

Fahrscheinkauf leicht gemacht

Pro Bahn, NWB und DB bieten gemeinsam Schulung für Ticketautomaten an

Pro Bahn, NWB und DB bieten gemeinsam Schulung für Ticketautomaten an Osnabrück, 13.01.2012: Seit rund einem Monat ist die NordWestBahn auf der Weser- und Lammetalbahn (Bünde - Hildesheim/Hildesheim - Bodenburg) unterwegs. Mit dem neuen Betreiber hat sich auch der Verkauf der Fahrkarten geändert: Seither können Fahrgäste ihre Fahrkarten bequem an den neuen blauen Automaten erwerben, die die NordWestBahn an vielen Bahnhöfen aufgestellt hat. Ob Einzelfahrschein, Schönes-Wochenende-Ticket oder Kombitarif RVHI, der Kunde kann aus einer Vielzahl an Fahrscheinen auswählen. Damit der Fahrgast schnell und möglichst unkompliziert den für ihn passenden Fahrschein erhält, lädt der Fahrgastverband Pro Bahn zusammen mit den beiden Unternehmen Deutsche Bahn (DB) und NordWestBahn (NWB) zu einer Schulung am Fahrkartenautomaten ein.

Am Mittwoch, 18. Januar treffen sich alle Interessierten um 16:45 Uhr im Hildesheimer Hauptbahnhof.

Geschult wird zunächst am DB - Automaten. Er hat das gleiche Ticketsortiment im Programm wie der NWB-Automat, hat aber eine andere Bedieneroberfläche. Um 17:36 Uhr fährt die NWB-Gruppe nach Wesseln zum NWB-Automaten, zurück geht es mit dem Zug um 18:15 Uhr. Hauptsächlich soll die Hemmschwelle vor dem Automaten abgebaut werden, zudem gibt es natürlich nützliche Tipps rund um Tarife und ums Bahnfahren. Die Schulung und die Bahnfahrt sind kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nachtrag: Einen Bericht von der Automatenschulung finden sie auf den Seiten des Fahrgastverbandes Pro Bahn.

  06.01.2012

Preisdaten der Nordwestbahn-Automaten aktualisiert

Die in der Meldung vom 16.12.2011 erwähnten Fehler in den Preisdaten der Nordwestbahn Fahrkartenautomaten wurden jetzt behoben.

   Zurück zum Anfang          ältere Meldungen 
  Uwe Helbig, info@lammetalbahn.de